Thermische Gebäudesimulation

Die Thermische Gebäudesimulation betrachtet das thermisch-energetische Gesamtsystem bestehend aus Architektur, Bauphysik, technischen Anlagen und nutzungsbedingten Einflüssen unter der Einwirkung des veränderlichen Außenklimas. Sie berechnet einerseits die zeitliche Entwicklung der Raumtemperaturen und kann damit Prognosen hinsichtlich der thermischen Behaglichkeit (Raumklima) liefern. Andererseits berechnet sie den Energiebedarf für Heizung, Lüftung und Kühlung eines Gebäudes (u. a. auch Heizlast und Kühllast) und bietet damit die Möglichkeit zur energetischen Optimierung, indem verschiedene Varianten miteinander verglichen werden.

Mithilfe der dargestellten solaren Wärmegewinne (in W/m²) können Bereiche mit hohen Kühllasten identifiziert werden.
Solare Wärmegewinne
Links ist eine Architektenvisualisierung (© voigt & partner sagl) abgebildet, rechts das zugehörige 3D-Simulationsmodell für die Thermische Gebäudesimulation.
Architekturvisualisierung und 3D-Simulationsmodell

Insbesondere die Planung innovativer Architektur- und Gebäudekonzepte bedarf der Begleitung durch die Thermische Gebäudesimulation, um dem Planer die nötige Sicherheit zu geben, dass seine Entwürfe am Ende auch thermisch und energetisch funktionieren.

Wir arbeiten wahlweise mit den Programmen IDA ICE (EQUA Solutions AB, Schweden) oder TAS (EDSL, UK), je nach den Besonderheiten  der Aufgabenstellung. Beide Programme sind umfangreich validiert und liefern verlässliche Ergebnisse.

Vergleich der Temperaturverläufe im Ist-Zustand und nach der Sanierung über einen Zeitraum von einer Woche
Temperaturverläufe

  • Liebherr-Hausgeräte Ochsenhausen GmbH - Umplanung Abteilung KE, 2. OG, Ochsenhausen
  • AMA-Bau und Verpachtungs GmbH & Co. KG - Erweiterung Bürogebäude IB Mayer AG
  • E + H Wetzer GmbH - Neubau einer Produktionshalle
  • KOMSA AG, Hartmannsdorf - Neubau eines Hochregallagers
  • Vetter Pharma Fertigung GmbH & Co. KG - Neubau eines Kühl-Hochregallagers VLZ Erlen
  • Roche AMF China - Neubau einer Verpackungshalle
  • Reisch Bau GbR / Planungsbüro Vogt und Feist - Beurteilung des sommerlichen Wärmeschutzes von Büroräumen im Rahmen eines Wettbewerbs
  • Wacker Chemie AG - Grundsatzuntersuchung zu Wirksamkeit von Dachdämmungen bei Produktionsgebäuden
  • Hochschule Karlsruhe - Neubau Gebäude P, Fassadenausführung
  • Roche Diagnostics GmbH - Neubau Tiefkühlllager GA 101 für CryoVessels
  • KUKA AG - Neubau KUKA AG Entwicklungs- und Technologiezentrum
  • Maier Neuberger Projekte GmbH - Neubau Bürogebäude Maximiliansplatz 14, München
  • Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW, Frankfurt a. M. - Neubau Bockenheimer Landstr. 104, Frankfurt a. M.
  • Verwaltungsgemeinschaft Ottobeuren - Sanierung Schulzentrum Ottobeuren
  • Radiologie im Zentrum (RIZ), Augsburg - Umbau Praxisräume
  • Philipps-Universität Marburg - Neubau Forschungsgebäude Deutscher Sprachatlas
  • Grünenthal GmbH, Aachen - Neubau Laborgebäude 201
  • Matthäus Schmidt Bauunternehmen GmbH & Co. KG - New Lofts Göggingen, Augsburg