Simulationssoftware

Wir arbeiten grundsätzlich mit den fortgeschrittensten am Markt verfügbaren Software-Tools (der Kostenfaktor ist an dieser Stelle zweitrangig), um unseren Kunden Dienstleistungen auf hohem Niveau bieten zu können. Dabei verfolgen wir eine langfristig orientierte Strategie, weil es vieler Monate Einarbeitung bedarf, um mit einer Simulationssoftware so vertraut zu werden, dass sichere und stimmige Ergebnisse erzeugt werden. Wir pflegen enge Kontakte zu Herstellern, um die jeweiligen Möglichkeiten voll auszuschöpfen und die Anwendungsgrenzen zu kennen.


ANSYS Fluent

Seit dem Jahr 2001 setzen wir ANSYS Fluent in der numerischen Strömungssimulation (CFD) ein, mit den Anwendungsfeldern Raumluftströmung, Brand- und Entrauchungssimulation sowie simulationsbasierte Produktentwicklung. Das Programm gilt weltweit als Marktführer und wurde umfangreich validiert.


SOLIDWORKS Flow Simulation

Alternativ verwenden wir in der numerischen Strömungssimulation (CFD) auch SOLIDWORKS Flow Simulation.


IDA ICE

IDA ICE (Indoor Climate and Energy) vom Hersteller EQUA Solutions AB (Schweden) wird bei uns seit 2012 für die Thermische Gebäude- und Anlagensimulation eingesetzt. Das Programm zeichnet sich durch hohe Flexibilität aus und ermöglicht die Modellierung komplexer Gebäude inklusive gebäudetechnischer Anlagen.


TAS

TAS (Thermal Analysis Software) des Herstellers EDSL (Environmental Design Solutions Limited, UK) setzen wir seit 2002 im Bereich der Thermischen Gebäudesimulation ein.


DIALux

Zur Tages- und Kunstlichtsimulation wird von uns DIALux vom Deutschen Institut für Angewandte Lichttechnik GmbH eingesetzt.